Bayerischer Rollsport- und Inline-Verband
Inline-Skaterhockey in Bayern

Corona Update: Training mit Körperkontakt ab dem 08. Juli 2020 wieder möglich - Spielbetrieb bleibt ausgesetzt

07.07.2020 17:35 - Eingestellt von Thomas Weiß

Die Bayerische Staatsregierung hat neue Lockerungen im Umgang mit der Corona-Pandemie auf den Weg gebracht. Demnach darf ab dem 08. Juli 2020 Training mit Körperkontakt indoor wieder stattfinden, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert wird. Alle sonstigen Hygienemaßnahmen bleiben bis auf Weiteres in Kraft (maximal 60 Minuten Training, Dokumentationspflicht, geschlossene Umkleiden und Duschen, Desinfektionsmaßnahmen vor und nach dem Training, Maskenpflicht beim Umziehen etc.). Der Wettkampfbetrieb für Kontaktsportarten bleibt indes nach wie vor ausgesetzt. Die ISHD hat den Stopp des Spielbetriebs vorerst bis zum 16. August 2020 verlängert.

"Das ist ein wichtiger Schritt in die Normalität unseres Trainingsbetriebs", so Kommissionsvorsitzender Thomas Weiß: "Nach wie vor gilt allerdings die Devise der vorsichtigen Öffnung. Wenn wir alle mit Augenmaß und Vernunft an die aktuell geltenden Regeln herangehen, dann schaffen wir gemeinsam die besten Voraussetzungen für weitere Öffnungen in den kommenden Wochen und Monaten."