Bayerischer Rollsport- und Inline-Verband
Inline-Skaterhockey in Bayern

Newsmeldungen 2019

Bayernpokal 2019

09.01.2019 20:34 - Eingestellt von Claudia Gigler

Ab sofort werden wieder Anmeldungen für die Teilnahme am Bayernpokal angenommen. Dafür Mannschaften bitte per Mail an Claudia Gigler wenden. 

Der Bayernpokal findet am 9./10.3. in der neuen Skaterhockeyhalle in Atting statt und wird vom IHC Atting ausgerichtet. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Mannschaft/Teamgemeinschaft 100 Euro. Das Turnier ist auf 8 Mannschaften beschränkt.

BRIV-Sichtungslehrgang U19 Bayernauswahl 2019

08.01.2019 12:46 - Eingestellt von Uwe Köppl

BRIV-Sichtungslehrgang U19 Bayernauswahl

 

 

Zur Vorbereitung auf das diesjährige ISHD-Juniorenländerpokal (25.05.- 26.05.2019), findet ein erster Sichtungslehrgang  zur bayrischen Juniorenauswahl statt.

 

Eingeladen sind alle talentierten  Spieler/innen  der Jahrgänge 2001-2003 (Spielerinnen auch 2000).

Alle Vereinstrainer sind  angehalten,  ihre Spieler/innen  nach interner Sichtung und Abklärung der weiteren Termine auszuwählen und zum Sichtungslehrgang zu schicken.

 

Ort:

Spielstätte Atting

Am Sportplatz 3

94348 Atting

 

Treffpunkt ist Samstag der 9.02.2019 um 9:00 Uhr  vor der Spielstätte.

Nach der Begrüßung finden an dem  Tag mehrere Trainingseinheiten statt. Der Lehrgang endet   ca. 17:00 Uhr, mit einer Besprechung und der  Bekanntgabe der Vorauswahl, der Teilnehmer, für den  Bayernpokal  am 09.03.-10.03.2019 in Atting (Treffpunkt ist der 08.03. voraussichtlich in Deggendorf um 17:00 Uhr.)

 

Die An- und Abreise muss von den Teilnehmern selbst organisiert und finanziert werden.

 

Mitzubringen sind die komplette Hockeyausrüstung inkl. Vollgesichtsschutz, ein Trikot mit Namen sowie allgemeines Sportequipment ( Turnschuhe , Trainingsanzug für Sporttest ) Weiche Rollen sind zu empfehlen , Krankenversicherungskarte.

Spieler-Nennungen der Vereine mit Angabe von Name,  Verein ,  Geburtsdatum und Spielposition sind per E-Mail an uwe.koeppl@briv-online.de zu richten  ,Nominierung bis 18.01.2019.

 

Mit freundlichen Grüßen das Trainerteam

Uwe Köppl

Dominic Edinger

Vorstufenausbildung (Instruktor) Inline-Skaterhockey 2019

08.01.2019 11:41 - Eingestellt von Uwe Köppl

 

 

Der BRIV bietet im Verlauf der Saison 2019 eine Ausbildung zur Vorstufenqualifikation ( Instraktor ) Inline-Skaterhockey an.

 

 

 

  • Samstag, 16. Februar -  Sonntag, 17. Februar 2019
  • Samstag, 02.März      -  Sonntag, 03. März    2019

           Beginn jeweils 9:00 Uhr ,Ende Samstags 20:30 Uhr , Sonntags 17:30 Uhr

 

Das Gesamtprogramm der Vorstufenausbildung ( Instruktor ) Inline-Skaterhockey umfasst u. a. folgende Ausbildungsthemen:

 

Theorie:

  • Grundlagen Sportorganisation / Verwaltung
  • Aufsichtspflicht und Haftung
  • Regelkunde ( Spielregeln, Wettkampfordnung )
  • Sportpädagogik und Sportpsychologie
  • Führungstätigkeiten des Trainers
  • Grundlagen der Sportbiologie und Sportmedizin
  • Grundlagen der Trainingslehre ( Merkmale und Aufgaben des sportlichen Trainings, Trainingsprinzipien, Sichtung und Nachwuchsförderung, Training im Kindes- und Jugendalter )

Praxis:

  • Inlinelaufen / Powerskating
  • Ballführung
  • Pass und Passannahme
  • Schussarten und Schusstechnik
  • Torwarttraining

Lehrgangsort für Theorie und Praxis ist Am Sportplatz 3  94348 Atting

 

Während der gesamten Lehrgangsdauer besteht Anwesenheitspflicht, eine Freistellung von Lehrgangsteilnehmern für Veranstaltungen ihres Vereins ( z. B. Testspiele ) aber auch für parallel laufende Veranstaltungen des BRIV und der ISHD ( Auswahl- u. Nationalmannschaftslehrgänge, Maßnahmen der Schiedsrichterausbildung und –weiterbildung ) ist ausdrücklich nicht möglich.

 

Die organisatorische Gesamtleitung des Lehrgangs hat Uwe Köppl.

Die kompletten Lehrgangskosten für 4 Unterrichtstage belaufen sich pro Person auf € 280, inkl. Mittagessen.

Die Zahlung der Lehrgangskosten ist mit Anmeldung fällig Eine Anmeldung wird erst gültig, wenn der Zahlungseingang Erfolgt ist. Anmeldeschluss ist der 15.01.2019.

Jede gültige Anmeldung wird innerhalb von 7 Tagen per E-Mail bestätigt.

 

Übernachtungen und zusätzliche Verpflegung sind von den Teilnehmern in Eigenregie zu organisieren.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Vorstufenausbildung ( Instruktor ) Inline-Skaterhockey:

  • Mindestalter von 14 Jahren
  • Nachweis einer mindestens einjährigen Teilnahme am Spielbetrieb des Inline-Skaterhockeys bzw. Inlinehockeys

Alle anderen Teilnehmer müssen sich vorher einem Eignungstest unterziehen, weil läuferische Grundfähigkeiten und Schlägerführung notwendig sind. Ausnahmen bzw. Sonderfälle sind bitte mit dem Leiter Uwe Köppl abzuklären.

 

Folgendes muss zum Lehrgangswochenende von jedem Teilnehmer mitgebracht werden:

  • Inline-Skates ( bitte keine anderen Rollschuhe )
  • Komplette Feldspieler- oder Torwartausrüstung beim praktischen Teil
  • Schreibutensilien
  • 1 Passbilder

Wir bitten die Vereine, die Informationen über den Lehrgang sofort an alle Spieler und an alle Vereinsmitglieder ab 14 Jahre weiterzugeben.

 

Bei Rückfragen steht der Leiter der BRIV-Trainerausbildung                                                                                                          Uwe Köppl ( uwe.koeppl@briv-online.de ) jederzeit gerne zur Verfügung. Den genauen Programmablauf inkl. Angabe der Referenten und Zeitplan erhält jeder Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung.

 

Zusätzliche Infos:

 

Die Vorstufenausbildung ( Instruktor ) ist im Gesamtbereich des Deutschen Olympischen Sportbundes übergreifend für die Sportart Inline-Skaterhockey vier Jahre lang gültig. Eine Verlängerung der Vorstufenausbildung ( Instruktor ) ist mit 15 LE an Weiterbildungsstunden innerhalb von vier Jahren möglich. Die Verlängerung gilt dann für weitere vier Jahre. Eine Erste-Hilfe –Grundausbildung ( wie bei der C-Lizenz ) ist für den Erwerb einer Instruktor-Lizenz nicht  erforderlich.

 

Innerhalb von zwei Jahren kann die Vorstufenausbildung ( Instruktor ) im Umfang von maximal 30 LE zur Trainer-C Breitensport bzw. Leistungssport Lizenzausbildung auf der 1. Stufe anerkannt werden.

 

Anmeldung und Abtrittserklärung