Bayerischer Rollsport- und Inline-Verband
Inline-Skaterhockey in Bayern

Aktuelle Newsmeldungen

U13 holt Bronze beim Länderpokal in Oberhausen

05.05.2024 21:28 - Eingestellt von Michael Bauer

Die bayerische U13-Auswahl hat am Wochenende beim Länderpokal in Oberhausen den dritten Platz belegt. Im kleinen Finale besiegte die Mannschaft die Spielgemeinschaft Niedersachsen/Hamburg mit 5:3. Beide Teams waren nach der Gruppenphase mit je sechs Zählern punktgleich. Im Halbfinale hatte man sich nur denkbar knapp dem Team aus Nordrhein-Westfalen geschlagen geben müssen. Der Turniersieg ging an Hessen, das im Finale klar mit 8:2 gegen NRW gewann.

 

Der BRIV gratuliert seinen Spielern herzlich zum Gewinn der Bronzemedaille!

Kaderlehrgang U16 Bayernauswahl am 02.06.2024 in Deggendorf

03.05.2024 11:08 - Eingestellt von Dominik Steer

Das Trainerteam der U16 Bayernauswahl 2024 freut sich für den bevorstehenden Kaderlehrgang

folgende Spieler zu nominieren.

 

 

Ort: Deggendorf Planz Arena   

       Sandnerhofweg 3

       94469 Deggendorf

 

Deggendorf: Magdalena Koller, Tobias Nowack

 

Atting: Josef Griesbauer, Ben Müller, Maxi Walden

 

Augsburg: Simon Bögelmüller, Leo Scharf, Joelle Dahlmann, Felix Peters,

 

Lohhof: Kevin Stetter,

 

Ingolstadt: Johannes Münzhuber, Bryan Eisenhofer, Lennox Zink, Tobias Schuster, Tim Kersting

 

 

Nachrücker:

Augsburg:         Luca Rumesz;

Schwabach:      Jonas Loch

 

Wir bitten ebenfalls die Nachrücker zum Kaderlehrgang zu erscheinen!

 

 

Treffpunkt in der Halle ist um 09:00 Uhr und endet ca. 13:30 Uhr

 

Die An-und Abreise muss von den Teilnehmern selbst organisiert und finanziert werden, wie auch die Verpflegung.

Mitzubringen sind die komplette Hockeyausrüstung und ein Trikot mit Namen und die Krankenversicherungskarte. Weiche Rollen sind zu empfehlen.

 

Für Rückfragen steht die Trainer der Bayerischen Jugendauswahl, Florian Wöhler, Thomas Zink, gerne zur Verfügung

zink.thomas@ymail.com

 

Bitte informieren Sie ihre Teilnehmer Zeitnah!

 

Absagen: Sollte ein Teilnehmer wegen Krankheit oder Verletzung nicht an der Maßnahme teilnehmen können, ist dieses sofort und persönlich dem Auswahltrainer Thomas Zink Tel.: 0170 3131300 mitzuteilen.

 

Hinweis: Bei Verhinderung oder Nichterscheinen eines einberufenen Spielers, ist dieser für diesen Tag der Maßnahme gesperrt. Ausnahmegenehmigung wird nicht erteilt.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Florian Wöhler

Thomas Zink        

Trainer TEAM U16 Team Bayern

 

Nominierung Kader U19 Team Bayern 2024 für den Länderpokal in Berlin

18.04.2024 19:20 - Eingestellt von Markus Alzinger

Folgende Spieler wurden vom U19 Auswahltrainer für den U19-Länderpokal am 8. und 9. Juni in Berlin nominiert.

 

Alle Nominierten wurden bereits informiert. 

 

Atting: Magdalena Ernst, Maximilian Sauermilch, Lukas Alzinger, Tobias Hackl, Leon Sauermilch, Florian Bauer, Johannes Ernst, Vinzent Gritsch, Maximilian Kammermeier, Tim Attenberger

 

Augsburg: Valentin Marker 

 

Deggendorf: Tobias Stumpf, Niklas Schauf, Lukas Ittameier, Benjamin Jantzen, Benjamin Eckart 

 

Lohhof: Dylan Bairstow 

 

Erweiterter Kader (Nachrücker): Julian Mittermeier, Ben Stadler, Luis Jung 

 

 

Mit sportlichen Grüßen, 

 

Markus Alzinger

 

Trainer U19 Team Bayern

Einladung zum offenen Bayernpokal im Skaterhockey

05.04.2024 11:27 - Eingestellt von Martin Eckart

Der neugeschaffene offene Bayernpokal geht 2024 in seine 2.Version.

 

Wir, der TV Augsburg und der BRIV, sind stolz, die jungen Talente in Augsburg begrüßen zu dürfen. Eingeladen werden Teams aus ganz Deutschland, die dem Inline-/Skaterhockeysport verbunden sind.

 

Anmeldeschluss ist der 21. April, die Details sowie die Einladung findet Ihr hier: 

pdf Einladung Bayernpokal 2024

2. Sichtungslehrgang U16 Bayernauswahl am 28.04. in Donaustauf

20.03.2024 14:18 - Eingestellt von Dominik Steer

 

Eingeladen sind folgende Spieler am Sonntag, den 28.04.2024

 

Ort: Crocodiles Donaustauf  

      Egelseestraße 2

       93093 Donaustauf

 

Deggendorf: Magdalena Koller, Christian Szabo, Tobias Nowack

 

Atting: Josef Greisbauer, Ben Müller, Maxi Walden, Cassius Clay Rohleder

 

Augsburg: Simon Bögelmüller, Leo Scharf, Joelle Dahlmann, Felix Peters, Luca Rumesz

 

Lohhof: Elliot Blowing, Kilian Praschl, Kevin Stetter,

 

Donaustauf: Timo Klisa

 

Ingolstadt: Johannes Münzhuber, Jonas Kempf, Julian Knust, Bryan Eisenhofer, Lennox Zink,

Tobias Schuster, Tim Kersting

 

Schwabach:  Jonas Loch, Leonhard Stephan, Vincent Farrenkopf

 

 

 

 

Treffpunkt in der Halle ist um 08:45 Uhr und endet ca. 13:00 Uhr

 

Die An-und Abreise muss von den Teilnehmern selbst organisiert und finanziert werden, wie auch die Verpflegung.

Mitzubringen sind die komplette Hockeyausrüstung und ein Trikot mit Namen und die Krankenversicherungskarte. Weiche Rollen sind zu empfehlen.

 

Für Rückfragen steht die Trainer der Bayerischen Jugendauswahl, Florian Wöhler, Thomas Zink, gerne zur Verfügung

zink.thomas@ymail.com

 

Bitte informieren Sie ihre Teilnehmer Zeitnah!

 

Absagen: Sollte ein Teilnehmer wegen Krankheit oder Verletzung nicht an der Maßnahme teilnehmen können, ist dieses sofort und persönlich dem Auswahltrainer Thomas Zink Tel.: 0170 3131300 mitzuteilen.

 

Hinweis: Bei Verhinderung oder Nichterscheinen eines einberufenen Spielers, ist dieser für diesen Tag der Maßnahme gesperrt. Ausnahmegenehmigung wird nicht erteilt.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Florian Wöhler

Thomas Zink        

Trainer TEAM  U16 Team Bayern

 

Bayerns U19 wächst in der Breite, Kooperation national mit dem Inlinehockey nötig

19.03.2024 20:52 - Eingestellt von Michael Bauer

Bayerns Nachwuchsskaterhockey ist in der Spitze breiter geworden. Das bewies der jüngste Kaderlehrgang der U19-Nationalmannschaft, bei dem neun bayerische Spieler dabei waren, darunter sechs des IHC Atting, zwei der Deggendorf Pflanz und einer des TV Augsburg.

 

„Wir bayerischen Vereine brauchen uns nicht mehr zu verstecken“, lobt Markus Alzinger die Nachwuchsarbeit in Bayern. Er ist Bayernauswahltrainer und im Trainerstab der ISHD mit dabei. „Es ist nicht mehr so wie früher, dass wir dort hohe Niederlagen bekommen, wir haben große Fortschritte gemacht“, verweist er auf die jüngsten Erfolge. Atting und Deggendorf waren im vergangenen Jahr bei der deutschen Meisterschaft Zweiter und Dritter geworden. „NRW hat aber immer noch den ganz großen Vorteil des riesigen Einzugsgebiets.“

 

Alzinger lobt die neun bayerischen Akteure. „Sie waren größtenteils gut mit dabei. Natürlich gibt es einige Unterschiede, weil das Niveau generell sehr hoch war, gerade was das Spielverständnis, die Laufbereitschaft und die Technik angeht. Da sind wirklich enorm gute Spieler mit dabei!“

 

Eine Europameisterschaft wird es im September aber nicht geben, denn die Teilnehmerzahl von vier ist aufgrund der Absage von Österreich nicht erreicht worden. Eine Lösung ist aber schon gefunden: Die ISHD geht eine Kooperation mit der Fachsparte Inline-Hockey ein, die international breiter aufgestellt ist. Größte Unterschiede zum Skaterhockey sind ein Puck statt einem Ball, weniger Körpereinsatz und eine größere Fläche.

 

Beide Sparten versprechen sich Synergie-Effekte: Skaterhockey wartet mit der größten Spielerbasis in Deutschland und einem nationalen Fundament auf, Inline-Hockey bietet mit EM-und sogar WM-Turnieren die attraktiveren sportlichen Perspektiven.“

Heißt: Ein großes Turnier ist für Skaterhockey-Spieler doch möglich. Die nun neu geschaffene „DRIV U19 Inline- und Inline-Skaterhockey Nationalmannschaft“ nimmt im September an der U19 Inline-Hockey Weltmeisterschaft 2024 im Rahmen der World Skate Games Italia 2024 in Roccaraso (Abruzzen) teilnehmen wird.

 

Trainer dieser gemeinsamen Nationalmannschaft werden Marcus Drücker und Stefan Urban, deren Trainerteam René Hippler als Torwarttrainer komplettieren wird. Alzinger gehört weiter zum Mitarbeiterstab. Die Steuerung der Kooperation wird auf Seiten der Sportkommission Inline-Skaterhockey vom stellv. Vorsitzenden Stefan Gehrig übernommen. Die sportliche Gesamtverantwortung trägt Morgan Svensson als Cheftrainer des DRIV für Inline-Hockey.

Einladung zum Kaderlehrgang U19 Bayernauswahl am 14.04.24 in Deggendorf

11.03.2024 17:52 - Eingestellt von Markus Alzinger

Folgende Spieler wurden vom U19-Auswahltrainer für den Kaderlehrgang am Sonntag, den 14.04.2024 in Deggendorf nominiert:

 

 

 

Deggendorf: Tobias Stumpf, Niklas Schauf, Tobias Hackl, Lukas Ittameier, Benjamin Eckart, Benjamin Jantzen 

 

 

Atting: Magdalena Ernst, Johannes Groitl, Vinzent Gritsch, Maximilian Kammermeier, Ben Stadler, Maximilian Sauermilch, Florian Bauer, Leon Sauermilch, Lukas Alzinger, Tim Attenberger, Johannes Ernst

 

Augsburg: Julian Mittermeier, Tyler- Emilian Giles, Valentin Marker

 

Lohhof: Dylan Bairstow

 

 

Ingolstadt: Luis Jung

 

 

 

Ort: Pflanz Arena    

       Sandnerhofweg 3

       94469 Deggendorf        

  

 

 

Treffpunkt in der Halle ist um 13:30 Uhr, der Lehrgang endet ca. um 17:00 Uhr.

 

Die An- und Abreise muss von den Teilnehmern selbst organisiert und finanziert werden, wie auch die Verpflegung.

Mitzubringen sind die komplette Hockeyausrüstung und ein Trikot mit Namen und die Krankenversicherungskarte sowie Turnschuhe und Sportkleidung. Weiche Rollen sind zu empfehlen.

 

Für Rückfragen steht der Trainer der Bayerischen Juniorenauswahl, Markus Alzinger, gerne zur Verfügung (markus.alzinger@briv-online.de).

 

Bitte informieren Sie ihre Teilnehmer Zeitnah!

 

Absagen: Sollte ein Teilnehmer wegen Krankheit oder Verletzung nicht an der Maßnahme teilnehmen können, ist dieses sofort und persönlich dem Verbandstrainer Markus Alzinger Tel.: 0171 6820523 mitzuteilen.

 

Hinweis: Bei Verhinderung oder Nichterscheinen eines einberufenen Spielers, ist dieser für diesen Tag der Maßnahme gesperrt. Ausnahmegenehmigung wird nicht erteilt.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Markus Alzinger      

 

Trainer U19 Team Bayern

Ergebnisse Nachwuchs Frühjahrsturnier

11.03.2024 13:26 - Eingestellt von Martin Eckart

Am vergangenen Wochenende fanden in Deggendorf in der Pflanz-Arena die Nachwuchs Frühjahrsturniere der Altersklassen Bambini, Schüler und Jugend statt. Es gab super faire Spiele, parallel wurden noch SR Neulinge ausgebildet und rundherum blickte man in lachende und zufriedene Gesichter. Gerade auch der neue Modus im Bambinibereich (2 Spiele parallel, dafür quer und 3 gegen 3 mit laufender Zeit auch bei Wechseln) hat sich als positiv heraus gestellt und sorgt dafür, dass wesentlich mehr Spiel- und weniger Wartezeiten für die Kids entstehen.

Hier die Ergebnisse:

 

Schüler:

Deggendorf 1 - Ingolstadt 13:0

Deggendorf 2 - Atting 1:1

Deggendorf 1 - Schwabach 3:0

Deggendorf 2 - Augsburg 0:4

Ingolstadt - Schwabach 1:7

Atting - Augsburg 2:3

Halbfinale 1: Deggendorf - Atting 4:1

Halbfinale 2: Augsburg - Schwabach 2:4

Spiel um Platz 5: Deggendorf 2 - Ingolstadt 2:1

Spiel um Platz 3: Augsburg - Atting 3:1

Finale: Deggendorf 1 - Schwabach 3:4

 

Bambini:

Augsburg - Atting 14:3

Deggendorf - Schwabach 8:2

Atting - Schwabach 12:2

Augsburg - Deggendorf 14:3

Augsburg - Schwabach 13:2

Deggendorf - Atting 9:9

Endstand: 

1. Augsburg 6 Punkte

2. Atting 3 Punkte

3. Deggendorf 3 Punkte

4. Schwabach 0 Punkte

 

Jugend:

Deggendorf - Schwabach 7:2

Atting - Augsburg 5:2

Schwabach - Augsburg 0:4

Deggendorf - Atting 4:3

Deggendorf - Augsburg 0:7

Atting - Schwabach 8:0

Endstand:

1. Atting 4 Punkte

2. Augsburg 4 Punkte

3. Deggendorf 4 Punkte

4. Schwabach 0 Punkte

 

Der BRIV bedankt sich beim Organisator, den Deggendorf Pflanz, sowie allen teilnehmen Mannschaften und den Schiedsrichtern recht herzlich und freut sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Nominierung Kader U13 Bayernauswahl 2024 für Länderpokal

10.03.2024 10:36 - Eingestellt von Alexander Dorn

Folgende Spieler werden von den U13 Auswahltrainern für den Schüler Länderpokal am (03.) 04. / 05. Mai in Oberhausen nominiert.

Allen Nominierten werden in Kürze via WhatsApp Nachrichtengruppe weitere Informationen bezüglich des Länderpokals, Teamwear und Selbstkostenbeteiligung zugehen.

 

Atting: Maximilian Weide, Sebastian Griesbeck

 

Augsburg: Tim Graßhof, Ilja Volceks, Anton Nies, Jonathan Richel, Paul Lippert

 

Deggendorf: Sebastian Dorn, Justus Schuberth, Paul Artmann, Timo Wloch

 

Donaustauf: Julian Klisa, Samuel Edinger

 

Lohof: Ayden Bairstow

 

Schwabach: Benjamin Wiebe

 

erweiterter Kader (Nachrücker): Ben Schmidbauer, Julian Schindlbeck, Levi Mühlbauer, Kurt Gräßer

 

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle ebenfalls bei allen nicht nominierten Lehrgangsteilnehmer*innen!

 

 

Mit sportlichen Grüßen,

 

das Trainerteam

Matthias Artmann
Alexander Dorn

Zeitnehmer-Lehrgänge

05.03.2024 12:48 - Eingestellt von Claudia Gigler

An den Tagen 13.03., 26.04. und 10.05. bietet der BRIV wieder Zeitnehmerlehrgänge online an. 

Aufgrund der zahlreichen Anfragen sind alle 3 Kurse aber bereits jetzt nahezu ausgebucht.

Gerne können sich noch weitere Interessenten unter: claudia.gigler@briv-online.de

melden mit Angabe des Wunschtermins, falls ein Platz frei wird. 

Ansonsten wird versucht, einen 4. Lehrgang noch zeitnah abzuhalten.

> Alle Newsmeldungen 2024 anzeigen